Musischer Zweig

Das Fach Musik hat eine besondere Stellung an unserer Schule. Im musischen Zweig des Gymnasiums zählt es zu den Kernfächern. Die Kinder erlernen ein Instrument, schulen gezielt ihre Stimme und ihr Gehör, singen in einem der Chöre oder musizieren in der Big Band, dem Symphonieorchester oder einem anderen unserer Ensembles. Das intensive Üben fordert und fördert Tugenden wie Fleiß und Ausdauer.

Beim Zusammenspiel in diversen Ensembles, im Streben nach der Verwirklichung gemeinsamer musikalischer Ziele erweitern Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen bereits sehr früh weitere Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit und Kreativität. Regelmäßige Auftritte in Klassenvorspielen, Kammerkonzerten und großen Schulkonzerten fördern das künstlerische Vorankommen der Kinder und stärken ihr Selbstbewusstsein.

Selbstverständlich können auch Schülerinnen und Schüler des naturwissenschaftlich-technologischen Zweiges in den musikalischen Ensembles mitwirken und profitieren so ebenfalls vom hohen Stellenwert der Musik an unserer Schule. Bei Konzerten und der Gestaltung von Schulfeiern aller Art trägt dies in hohem Maße dazu bei, dass sich die Jugendlichen mit dem Ort, an dem sie lernen und arbeiten, auch identifizieren.

Folgende musikalische Ensembles stehen den Schülerinnen und Schülern offen:

  • Unterstufenchor (5. und 6. Jahrgangsstufe)
  • Mittelstufenchor und Vokalensemble (7. bis9. Jahrgangsstufe)
  • Jugendchor Ostallgäu und Vokalensemble (10. bis 12. Jahrgangsstufe)

Jahrgangsübergreifend, je nach technischem Stand:

  • Nachwuchsorchester
  • Kammerorchester
  • Sinfonieorchester
  • Big Band
Besondere Merkmale des musischen Gymnasiums:
  • In den Jahrgangsstufen 5 mit 10 sieht die Stundentafel pro Woche jeweils zwei Stunden Unterricht im Fach Musik sowie eine Instrumentalstunde vor.
  • Es sind keine musiktheoretischen Vorkenntnisse beim Eintritt in Jahrgangsstufe 5 erforderlich.
  • Es sind keine instrumentalen Vorkenntnisse beim Eintritt in Jahrgangsstufe 5 erforderlich.
  • Breite Palette an möglichen Instrumenten in Marktoberdorf sind das u.a.: Klavier, Orgel, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Waldhorn, Trompete, Posaune, klassische Gitarre.
  • Das Fach Musik ist ab Jahrgangsstufe 5 zusätzliches Kernfach (dafür kein weiteres Kernfach ab Jahrgangsstufe 8)
  • verbindliche Sprachenfolge: 5. Klasse Englisch – 6. Klasse Latein

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Fachschaft Musik