Endlich Kreismeister!

Sehr erfolgreich spielten unsere Fußballmannschaften in drei Wettkampfklassen beim Kreisentscheid des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia". Verlor das Team der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2002-2004) leider knapp ihr Finalspiel, so gewannen die Jahrgänge 2004-2006 (Wettkampfklasse III) und die Jahrgänge 2006-2008 (Wettkampfklasse IV) souverän ihre Endspiele und spielen nun am 15.05.2018 in Kempten die Regionalausscheidung. Lesen Sie hier den Turnierbericht des Teams der Wettkampfklasse III:

Auch in den Vorjahren zählte das Gymnasium immer wieder zu den Mitfavoriten auf den Gewinn der Kreismeisterschaft. Doch der Gewinn dieses Titels wollte einfach nicht klappen. So schied die Mannschaft manchmal enttäuschend in der Vorrunde aus oder verlor das Finale bitter im Elfmeterschießen.

Großer Zusammenhalt und hohe fußballerische Qualität als Schlüssel zum Erfolg

Doch dieses Mal standen die Vorzeichen auf den erstmaligen Titelgewinn gar nicht so schlecht. Trotz des Fehlen ihres Trainers Hr. Würtz konnte die Mannschaft auf wahre fußballerische Qualität und mannschaftlichen Zusammenhalt bauen.

So wurde die Vorrunde bravourös gemeistert und die Mitstreiter aus den Mittelschulen Marktoberdorf und Füssen sowie das Gymnasium Füssen auf die Plätze zwei, drei und vier verwiesen. Auch im Finale um die Kreismeisterschaft konnte das Gymnasium seine Leistung abrufen und setzte sich gegen die Realschule Marktoberdorf durch und qualifizierte sich dadurch für die Bezirksmeisterschaft in Kempten.
Zum Schluss bekam jeder der Sieger eine Medaille überreicht und der Mannschaftskapitän Dennis Käufer durfte den Pokal des Kreismeisters entgegennehmen. Zum Schluss möchte sich die Schulmannschaft bei allen bedanken die diesen tollen Erfolg möglich gemacht haben. Besonders hervorzuheben sind hier der Trainer der Schulmannschaft, Hr. Würtz, und Hr. Zanker, der die Mannschaft in Vertretung des zeitlich verhinderten Hr. Würtz am Tag des Kreisentscheids betreute. Mit dem Erreichen des Bezirksentscheids in Kempten hat die Schulmannschaft ihr wichtigstes Ziel erreicht. Doch natürlich wollen wir auch in Kempten gut auftreten und möglichst weit vorne „landen“. Auf geht’s!

Vinzenz Dosch (8m)