SUP - StandUpPaddling-Fun-Wettkampf 2017

Am 18. Juli 2017 fand am Ettwieser Weiher der StandUpPaddling-Fun-Wettkampf des Projekt-Seminars Sport 2016/18 statt.

Vor allem in den letzen 6 Wochen haben die 13 Teilnehmer gemerkt, was es bedeutet, einen Wettkampf zu organisieren und auszurichten. Sie haben hart gearbeitet, damit alles klappt. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen!

Fast 70 Schüler des Gymnasiums nahmen an den vier angebotenen Disziplinen: Zeitfahren, Staffel, Geschicklichkeitswettbewerb und Paardisziplin teil.

Bereits um 6 Uhr morgens trafen sich die P-Seminarler mit ihrer Lehrerin am Weiher, um dort Zelte, Plakate, Tische und Bänke, Organisationstafel und vieles mehr aufzubauen. Listen waren geschrieben, Zeitpläne gemacht und viele Gespräche mit der Stadt, dem Bauamt, Sponsoren, der Wasserwacht und der Versicherung geführt.

Pünktlich konnte die Registrierung losgehen, die ersten Teilnehmer erschienen bereits um 7.45 Uhr. Nach der Begrüßung und Informationen zur Sicherheit und Paddeltechnik starteten die Wettkämpfe bei wunderbarem Wetter.

Nachdem alle Wettkämpfe ohne Zwischenfälle durchgeführt waren, wurde zunächst allen Sponsoren, Herrn Hössle von Intersport Kaufbeuren, der den Schülern die Boards unentgeltlich zur Verfügung stellte, der AOK, Sport Lipp aus Marktoberdorf und der Wasserwacht gedankt. Auf die Siegerehrung mit Medaillen und Urkunden folgte sogar noch eine Tombola mit Glücksfee, die jedem Teilnehmer noch einen Gewinn aushändigen konnte.

Dieser Vormittag wird bestimmt nicht nur den Teilnehmern des P-Seminars lange im Gedächtnis bleiben.

P-Seminar Sport:

Lena Bayer, Kilian Epple, Antonia Holdenrieder, Sophia Jüchert, Lena Kapp, Zoe Kiener, Marie Neudert, Sarah Schubert, Stolla Julia, Benedikt Wachsmann, Cedric Wahler, Sophia Weber, Linda Weiland

Leitung: Frau Rüger