Foto: Andreas Vogler

Unser Schulmotto: Miteinander leben -  voneinander lernen

Bei uns am Gymnasium geht es - wie bei jeder Schule - um viel mehr als nur um den reinen Fachunterricht: Man findet neue Freunde, trifft sich in den Pausen, experimentiert, forscht, bastelt, sportelt, musiziert, programmiert, filmt oder engagiert sich sozial in einem unserer über 30 Wahlunterrichtsangebote oder Arbeitskreise, man lernt im Schüleraustausch neue Länder und Kulturen lernen oder ratscht gemeinsam im Schülercafé.
Die Schülerinnen und Schüler des AK Film haben ein Jahr lang das bunte Schulleben am Gymnasium Marktoberdorf mit der Kamera begleitet. In ihrem fünfminütigen Video zeigen Sie, worum es an unserer Schule geht: Miteinander leben - voneinander lernen.

   

Unser Schulgebäude im Film

Liebe Viertklässler!
Die Schulhausführung, die wir für euch geplant hatten, musste wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen. Deshalb haben wir Carina und Frieda aus der 5g gebeten, euch ihre Lieblingsplätze zu zeigen.
Begleitet die beiden auf ihrem Rundgang durch das Schulhaus und schaut euch die Pausenhalle und die Freiflächen an, hört ein kleines Konzert in unserem schönen Arthur-Groß-Saal, lernt die Biosäle und unsere Musikübungsräume kennen, ruht euch etwas aus im "Raum der Stille", werft ein paar Bälle in unserer nigelnagelneuen Turnhalle, schmökert in der Schülerbibliothek, lasst euch vom Fair-Trade-Pausenverkauf überzeugen, saust mit den beiden durch den berühmten "Grünen Gang", stärkt euch in der Mensa und trefft unseren freundlichen Schulleiter Willi Mooser!

Hoffentlich gefällt euch unsere Schule genauso gut wie Carina und Frieda und wir sehen euch am 8. September, wenn das neue Schuljahr beginnt!

   

Die wichtigsten Informationen zum Übertritt ans Gymnasium

Normalerweise hätten Sie an unserem Informationsabend unser Schulleiter Wilhelm Mooser und sein Stellvertreter Arne Böhler persönlich begrüßt und ein wenig durch das Programm geführt. Auch wenn sich der direkte zwischenmenschliche Kontakt durch nichts ersetzen lässt - wie wir jetzt in der Corona-Krise besonders schmerzlich erfahren müssen - so können Sie in unserer Powerpoint-Präsentation zum Übertritt ans Gymnasium  zumindest die wichtigsten Informationen rund um den Unterricht und das Schulleben am Gymnasium Marktoberdorf nachlesen. Dabei geht es um Themen wie:

  • Chancen und Herausforderungen des Gymnasiums
  • Informationen zum Fach Latein
  • Vorstellung der naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung
  • Vorstellung der musischen Ausbildungsrichtung
  • Besonderheiten des Übergangs von der Grundschule zum Gymnasium
  • Impressionen aus Tagesheimbetreuung und Schullandheim

   

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" (F. Nietzsche) - Die musische Ausbildungsrichtung

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum", sagte schon der Philosoph Friedrich Nietzsche. Ein völliger Irrtum sicher nicht, aber um einiges ärmer wäre unser Leben ohne die Schönheit und die Kraft der Musik mit Sicherheit.

Durch das aktive Musizieren - mit dem eigenen Instrument, aber auch in den verschiedenen Chören und Ensembles an unserer Schule - erleben die Schülerinnen und Schüler nicht nur ein differenziertes emotionales Erleben von Musik, sondern schulen darüber hinaus ihre Konzentrationsfähigkeit, ihre Kreativität und ihr Organisationsvermögen. Sie gewinnen Sicherheit im Auftreten und lernen Ausdauer und soziales Miteinander. Und das Wichtigste: Sie erfahren, wieviel Freude es machen kann, in der Gemeinschaft mit anderen zu singen und zu spielen.

Wenn Sie mehr über das Angebot der musischen Ausbildungsrichtung am Gymnasium Marktoberdorf erfahren möchten, dann blättern Sie einfach durch unseren Flyer "Der musische Zweig am Gymnasium Marktoberdorf"!

   

Interesse geweckt? - Hier finden Sie die  Anmeldeunterlagen für die Neueinschreibung

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Neueinschreibung für das Schuljahr 2020/2021 auf folgenden Termin verschoben:

Einschreibung vom 18. - 20. Mai 2020,
jeweils von 8 - 13 Uhr
und von 14 - 17 Uhr

Bitte beachten Sie, dass der Anmeldevorgang etwas länger dauern kann, da aufgrund des Gesundheitsschutzes nicht nur die erforderlichen Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen eingehalten werden müssen, sondern auch der Impfnachweis für die erfolgte Masernimpfung überprüft werden muss. Um die Anmeldung so sicher und schnell wie möglich durchführen zu können, bitten wir Sie, nach Möglichkeit allein (ohne Ihr Kind) zu erscheinen und auch die Vormittagstermine zwischen 8 und 13 Uhr wahrzunehmen. Ideal wäre es, wenn Sie die nötigen Anmeldefomulare (s. u.) bereits zuhause herunterladen und ausgefüllt mitbringen könnten. Damit helfen Sie uns, die Warte- und Aufenthaltszeiten bei der Anmeldung zu verkürzen.

Alle für die Anmeldung relevanten Formulare stehen für Sie unten auf dieser Seite zum Herunterladen bereit. Ebenfalls finden Sie hier ein Informationspapier der Schulleitung für Ihr Kind, in dem die wichtigsten Informationen zum Ablauf des ersten Schultags im September zusammengestellt sind.

Eine Anmeldung per E-Mail oder auf dem Postweg nach Rücksprache möglich. Bitte nehmen Sie dazu vorher Kontakt mit der Schule auf (telefonisch unter 08342/9664-0 oder per E-Mail: verwaltung@gymnasium-marktoberdorf.de).

Wenn Ihr Kind Interesse am musischen Zweig hat, steht an folgenden Terminen eine Musiklehrkraft für ein Beratungsgespräch zur Verfügung:

  • Dienstag, 5. Mai, und Dienstag, 11. Mai, jeweils von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr (telefonisch unter 08342/9664-2884)
  • Montag, 18. Mai, und Dienstag, 19. Mai, jeweils von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr (persönlich vor Ort bzw. telefonisch unter 08342/9664-2852)
  • Mittwoch, 20. Mai, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (persönlich vor Ort bzw. telefonisch unter 08342/9664-2852)
  • Hinweis: Für eine Anmeldung am musischen Gymnasium sind keine Vorkenntnisse an einem Musikinstrument erforderlich!

Für Schülerinnen und Schüler, die den Notenschnitt von 2,33 im Übertrittszeugnis nicht erreicht haben, wird ein dreitägiger Probeunterricht, dieses Jahr vom 26. - 28. Mai am Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren, stattfinden.
Informationen hierzu können Sie unter folgenden Links herunterladen:

Bitte bringen Sie zur Anmeldung das Übertrittszeugnis, die Geburtsurkunde des Kindes und ggf. den Sorgerechtsbeschluss (jeweils im Original) sowie den Impfpass Ihres Kindes mit.

Für die Fahrkartenbestellung finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes (Formulare und Merkblätter) unter "S" wie Schulweg den Erfassungsbogen für Schülerbeförderung - weiterführende Schulen.