Erste Hilfe von Schülern für Schüler - der AK Schulsanitätsdienst

In Schulen passieren so allerhand Unfälle. Im Sport oder auch so, z. B. wenn jemand die Treppe herunterstürzt. Und wer kümmert sich an unserer Schule dann eigentlich um die Verletzten?

Diese Frage haben sich die Mitglieder des AK SSD (Schulsanitätsdienst) gestellt und haben ein neues, besseres System ausgetüftelt, damit die Verletzten möglichst schnell und richtig verarztet werden können. Damit das möglich ist, brauchen wir noch mehr Mitglieder und Unterstützung. Jeder ab der 8. Klasse ist willkommen, egal ob vom Roten Kreuz, den Johannitern, oder einfach jemand, der sich für Erste-Hilfe interessiert. Wir treffen uns in der Regel einmal im Monat. Das Datum und die Zeit findet Ihr immer einige Tage vorher am Digitalen Schwarzen Brett. Vor bestimmten Veranstaltungen, wie z. B. den Bundesjugendspielen oder großen Konzerten treffen wir uns vorher und üben noch einmal die wichtigsten Dinge. Weiterhin gehört zu unseren Aufgaben, die Verbandskästen der Schule regelmäßig zu warten.

Wenn Ihr nun Lust bekommen habt, im AK SSD mitzuwirken oder noch Fragen habt, wendet Euch am besten an Herrn Wulf.