Klang - Kunst - Raum: Vernissage der P-Seminare Kunst und Musik unter dem Motto "Farbtöne"

Vom 26.-28.10.18 findet die Arbeit der beiden P-Seminare Kunst und Musik 'Klang–Kunst–Raum' des Gymnasiums Marktoberdorf mit der Vernissage unter dem Titel "Farbtöne" ihren Höhepunkt und Abschluss.

Farben, Formen, Klänge und Raum als Gesamtkunstwerke

In der Verpackerei Görisried präsentieren die Schülerinnen und Schüler unter dem Motto 'farbtöne' ihre Arbeiten. Farben, Formen, Klänge und die Raumwirkung sind auf ganz unterschiedliche Weise miteinander in Einklang gebracht und aufeinander bezogen. Selbst gebaute Instrumente, die bespielt werden, sind ebenso zu erleben, wie kontrastierende Räume und Instrumente, Landschaften, die mit besonderen Klängen durchwandert werden können, und digital erzeugte Formen, die zu Tönen umgewandelt sind.

Ausstellung mit Live-Performances in der Verpackerei Görisried

Außerdem wird der ehemalige Marktoberdorfer Kollege Mathias Schuh (mittlerweile als Seminarlehrer für Kunst am Allgäu-Gymnasium Kempten tätig) mit seinem P-Seminar anwesend sein und das Projekt 'Büro für urbane Visionen Teil 2' vorstellen.

Die Vernissage findet am Freitag, dem 26.10.18 um 19.00 Uhr statt. Die Ausstellung mit regelmäßig Live-Performances ist an den beiden folgenden Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.