Romani ante portas! (Die Römer kommen)

Am 13.5.2019 waren die Römer - in Gestalt von Herrn Sollner und seiner Frau vom Verein "Ballistarii Camboduno" in Marktoberdorf zu Gast! Sie zeigten den Schülern und Schülerinnen unserer 7.Klassen viele rekonstruierte Gegenstände aus römischer Zeit (teilweise sogar echte, selbst ausgegrabene, zweitausend Jahre alte Funde aus Kempten!) und konnten auch sonst viel Interessantes vom Militär- und Alltagsleben der Römer erzählen. So konnte man zum Beispiel am eigenen Leib erfahren, wie schwer man an einer Legionärsausrüstung trägt oder wie sich im Gegensatz dazu die Frauentunika der Mädchen anfühlt. Und wo lag eigentlich dieses Cambodunum? Gar nicht so leicht, es auf einer Karte der alten Art, die nicht gerade klein war, zu finden! Mit welchen Messern statteten sich die Römer aus, was wurde gegessen, welche Aufgaben oblagen den Frauen, wie lebte man als Legionär im römischen Heer, welche Jagdtrophäen waren bei den Männern begehrt, warum wären die blonden langen Haare mancher Schülerinnen Gefahr gelaufen, von ihrer römischen Herrin abgeschnitten zu werden…? Es war Lateinunterricht zum Anfassen!

Andreas Wiedermayer