Wer wir sind und was wir machen - der AK Eine Welt im Film

Seit fast 20 Jahren setzen sich Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Dr. Angelika Sirch mit den verschiedensten Aktivitäten für fairen Handel ein. Damit möchte der AK Eine Welt ein Bewusstsein für wirtschaftliche und soziale Probleme in den benachteiligten Regionen der Welt schaffen und einen kleinen Beitrag für eine gerechtere Welt leisten. In der achtminütigen Filmdokumentation erzählen Schüler(innen) und Lehrkräfte, wie und warum sie sich für fairen Handel engagieren und wie es dazu kam, dass das Gymnasium Marktoberdorf seit 2015 eine Fair Trade School ist. Wenn du dich auch für fairen Handel einsetzen willst, viel Neues erfahren und gemeinsam Spaß bei unseren Aktionen und Fahrten haben willst, dann komm zu uns!

    

AK Eine Welt - seit vielen Jahren im Einsatz für die Eine Welt!

Seit 1999 gibt es ihn schon! - den Arbeitskreis Eine Welt am Gymnasium Marktoberdorf und immer wieder sind viele Schülerinnen und Schüler bereit, sich für den Fairen Handel zu engagieren. Unter der Leitung von Frau Dr. Sirch und Frau Sommermann hat der AK bis heute Bestand und bringt sich mit  interessanten Aktionen in das Schulleben ein. Eigentlich nicht mehr wegzudenken sind die täglichen Verkäufe von fair gehandelten Produkten während den Pausen. Seit Oktober 2010 gibt es den FAIR TRADE POINT. Das ist ein praktischer Verkaufswagen, welcher uns freundlicherweise vom Marktoberdorfer Weltladen zur Verfügung gestellt wurde. Im April 2015 wurde der ehemalige Pausenverkauf des Neubaus zur zweiten Verkaufsstätte an unserer Schule.
Zudem wird der "AK Eine Welt" auch in diesem Schuljahr wieder manches organisieren. Geplant ist unter anderem:

  • die jährliche Spendensammlung vor Weihnachten, verbunden mit einem späten Nikolausbesuch, genannt „Rent – a – Kloas“
  • ein mobiles Angebot feiner FairTrade Waren an den Elternsprechtagen
  • voraussichtlich Kugelschreiber aus Guatemala zu Ostern
  • ein faires Fest zum 2. Geburtstag der Fairtradeschool

Sollten Sie nun Fragen, Wünsche oder Anregungen für uns haben, oder Sie wollen Faire Waren bei uns bestellen, schreiben Sie doch einfach eine Email an:

akeinewelt@gymnasium-marktoberdorf.de

Selbstverständlich sind auch immer wieder neue Gesichter bei uns willkommen. Meistens alle drei bis vier Wochen veranstalten wir ein kleines AK-Treffen am Nachmittag. Anzutreffen sind wir aber auch immer an unserem Fair-Trade-Point in der Pausenhalle.


Aktivitäten und Aktionen des AK Eine Welt (Auswahl)

Fahrt zum GEPA-Fairhandelshaus

Wieviel verdient ein Kakaobauer der Elfenbeinküste an einer Tafel herkömmlicher Schokolade? Wie hoch ist der Marktanteil fair gehandelter Produkte in Deutschland? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen die Schüler des AK Eine Welt bei ihrem Besuch des GEPA-Fairhandelshauses in Amperpettenbach nach. Erfahren Sie mehr über die Exkursion unseres ältesten AKs.

Mehr lesen

Rent a Kloas Bilanz

Die Rent-a-Kloas Aktion, die der Arbeitskreis eine Welt in den Tagen vor Weihnachten organisierte, hat auf die katastrophale Lage von Kindern und Jugendlichen im Jemen aufmerksam gemacht. Wir freuen uns, dass acht Klassen einen Klausenbesuch bestellt haben und eine Klasse Geld spendete, auch wenn sie nicht den Mindestbetrag erreichte. Vielen Dank! Die Spenden der Klassen ergaben fast 700 €, der AK gab noch etwa ebenso viel dazu und so konnten wir 1400 € an UNICEF überweisen.

Mehr lesen

Rent-a-Kloas 2017

Auch im Jahr 2017 veranstaltet der AK-Eine-Welt wieder seine beliebte Aktion „Rent-a-Kloas". Hier findet Ihr Informationen dazu, wie Ihr einen „Kloas" mieten könnt, und welche Hilfsprojekte mit dieser Aktion unterstützt werden.

Mehr lesen

Fairtrade Schule begrüßt Neuzugänge

Für die Schülerinnen und Schüler, die das Gymnasium in den 5. Klassen neu kennenlernen, hatte der AK Eine Welt eine Überraschung parat, damit unsere Neulinge gleich wissen, dass sie auf einer Fair Trade School gelandet sind!

Mehr lesen

T-Shirt-Aktion des AK Eine Welt

Insgesamt über 100 Riesen-T-Shirts hängen vom 22. April bis 6. Mai 2017 in mehr als 15 Gemeinden und Städten an Lichtmasten, Fahnenstangen und in Schaufenstern - so auch am Gymnasium Marktoberdorf an der Glaswand des Arthur-Groß-Saals. Auf den Etiketten sind Geschichten von arbeitenden Kindern, von mit Pestiziden vergifteten Vätern und unterbezahlten Müttern abgedruckt, um auf die Missstände in der weltweiten Kleiderproduktion aufmerksam zu machen. Der AK Eine Welt beteiligt sich an dieser Aktion.

Mehr lesen

Lehrkräfte als "faire" Werbemodels

„Echte Cowboys essen fair!“ beteuert Herr Krebs. Frau Knauer-Peters strahlt in die Kamera: „Sauer macht lustig!“ Und Herr Mooser liegt in der Sonne – der faire Orangensaft, das ist „Entspannung PUR!“. Mit flotten Sprüchen werben Lehrer und Schüler des Gymnasiums momentan auf Plakaten des AK Eine Welt für faire Produkte.

Mehr lesen

Chronik des AK Eine Welt

Die kleine Chronik mit den wichtigsten Ereignissen und Aktivitäten der letzten Jahre soll Ihnen einen Eindruck von der Arbeit des AK Eine Welt vermitteln.

Mehr lesen

Wir sind Fairtrade School!

Seit dem 6. Mai 2016 darf sich das Gymnasium Marktoberdorf offiziell "Fairtrade School" nennen. Mit diesem Titel wird anerkannt, dass sich unsere Schulgemeinschaft  sehr achtsam mit diesem Thema beschäftigt.

Mehr lesen

Erfolgreiche Spendenaktion des AK Eine Welt

Mit 3400 Euro, die der AK Eine Welt gesammelt hat, konnte wichtige Entwicklungs- und Bildungsarbeit des Jugendzentrums Fambul in Freetown unterstützt werden. Vielen Dank an alle Spender für ihre Hilfsbereitschaft!

Mehr lesen